global jazz academy | Jazz-Fernkurse | glossareintrag - Wilson, Cassandra

Glossar

Wilson, Cassandra

Zunächst schien es unwahrscheinlich, dass eine Sängerin sich bewähren könnte in der kühlen Ästhetik ungerader Metren à la Steve Coleman, aber C.W. meisterte diese Aufgabe mit Bravour. Gesegnet mit einem einmaligen Timbre, interpretierte sie auf ihrer ersten eigenen LP auch die vertrauten Standards in dieser bis dahin unerhörten Manier. Mit den Jahren ist C.W.s Stil etwas konzilianter geworden und hat Einflüsse aus Pop und ethnischen Musikstilen verarbeitet. Im Gegensatz zu vielen anderen Sängerinnen, die von ihren Plattenfirmen eher in die altbekannten Rollenmodelle wie Ella Fitzgerald oder Sarah Vaughan gepresst werden, ist sie aber sicherlich immer noch eine Ausnahmeerscheinung.