global jazz academy | Jazz-Fernkurse | glossareintrag - Leitton

Glossar

Leitton

Der Begriff L. wird recht verschieden angewendet, bezeichnet aber im Zusammenhang eines Akkordes immer einen Ton, dem eine gewisse, harmonisch folgerichtige Bewegung sozusagen eingebaut ist. Unter Jazzern meint man, angelehnt an das englische guide tone, damit vor allem Terz und Septime des Akkordes. Zusammen mit dem Grundton fundieren diese beiden L.e das harmonische Gerüst eines Stückes und sind deshalb essentieller Bestandteil der Voicing-Technik aller Nicht-Pianisten, die sich gerade am Klavier mehr oder weniger mühevoll einen Standard zurechtfingern.